Beethoven-Haus

Montagskonzert 4: Tasten und Saiten

Konzert - Mikhail Ovrutsky & Arthur Chermonov u. a.

Antonín Dvorák (1841-1904)
Klaviertrio Nr. 4 e-Moll op. 90 Dumky

Georgi Wassiljewitsch Swiridow (1915-1998)
Klavierquintett h-Moll

Mikhail Ovrutsky & Arthur Chermonov, Violine
N. N., Viola
Grigory Alumyan, Violoncello
Gulnora Alimova, Klavier

19:40 Konzerteinführung

Den – zumindest im Westen – großen Unbekannten unter den russischen Komponisten des 20. Jahrhunderts präsentieren unsere Musiker*innen im Beethoven-Haus: Georgi Wassiljetisch Swiridow. Der vielseitige Komponist war Schüler von Schostakowitsch, hielt zeit seines Lebens völlig unbeeindruckt von modischen Strömungen und der Musikgeschichte an der Tonalität fest und schuf in zahlreichen Gattungen ein großes Oeuvre. Er lieferte die Titelmelodie für die wichtigste russische Nachrichtensendung sowie die Musik für die Eröffnung der olympischen Winterspiele in Sotschi und komponierte Chormusik, Sinfonik und Kammermusik. Seinen Schneesturm kennt in Russland jedes Kind! Auf dem Programm steht sein spätes Klavierquintett, das seine Nähe zum Lehrer Schostakowitsch nicht verleugnet, außerdem Antonín Dvoráks größtes Klaviertrio, das seinen Namen nach einem hinreißenden, melancholisch-fröhlichen Tanzsatz hat: Das Dumky-Trio.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Mo

22

Mai

Beethoven-Haus | 22.05.2023 | 20.00 Uhr


Info
Montagskonzert 4: Tasten und Saiten

Konzert - Mikhail Ovrutsky & Arthur Chermonov u. a.



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 16.08.2022 21:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn