Opernhaus Bonn

Freitagskonzert 2: Peer Gynt

Konzert - Beethoven Orchester Bonn u. a.

Edvard Grieg (1843-1907)
Peer Gynt - Schauspielmusik op. 23 zur dramatischen Dichtung von Henrik Ibsen
Eingerichtet von Alain Perroux.

Sunnyi Melles, Sprecherin
Matthias Brandt, Sprecher
Lada Bockova, Sopran
Giorgos Kanaris, Bariton
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn e.V.
Beethoven Orchester Bonn
Dirk Kaftan, Dirigent

Konzerteinführung mit Dirk Kaftan und Tilmann Böttcher 45 Minuten vor Konzertbeginn auf der Bühne

Ibsens Peer Gynt wurde zunächst nicht für die Bühne geschrie­ben, sondern als dramatisches Gedicht. Das erklärt die Fülle an fantastischen Räumen, verschiedenen Genres: Abenteuergeschichte, Märchen, Feengeschichte. Gepaart mit politischen Spitzen und Kritik am norwegischen Nationalstolz. Als Ibsen das Lesedrama für die Bühne bearbeiten wollte, fragte er hierfür Edvard Grieg und schrieb detaillierte Anweisungen: "Der Teufel muss drin los sein! Vogelstimmen müssen gesungen werden?… Glockenläuten und Choralgesang ertönen weit aus der Ferne?… Solveig als Frau mittleren Alters singend im Sonnenschein vor dem Hause sitzend?…" Die Uraufführung der Koproduktion fand am 24. Februar 1876 im Christiania Theater Oslo statt – laut Zeitungsartikeln die üppigste Inszenierung, die das Theater bis dato zu sehen bekam. Nach 36 Aufführungen brannte das Theater mit allen Kulissen, Kostümen, und Requisiten ab.
Peer Gynt, ein Antiheld, eine zerrissene Bühnengestalt, unbändiger Freiheitsdrang, der keine Festlegung auf bestimmte Haltungen und Prinzipien erlaubt. Gleichzeitig die Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren Ich. In der bäuerlichen Umgebung seiner norwegischen Heimat findet der Außenseiter Peer keinen Halt, keine Perspektive, und so rast er durch die Welt: Die Wildnis Norwegens, die Tiefe der Troll-Berge, über Amerika nach Nordafrika. Bis er schließlich in der Irrenanstalt von Kairo landet. Am Ende dann die erträumte Rückkehr: Allegorische Gestalten, die Peer zwingen, Bilanz zu ziehen, tauchen aus dem Nichts auf und Solveig, seine große Liebe, die ein Leben lang gewartet haben könnte.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine2 Termine

Fr

21

Okt

Opernhaus Bonn | 21.10.2022 | 20.00 Uhr


Info
Freitagskonzert 2: Peer Gynt

Konzert - Beethoven Orchester Bonn u. a.



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.


So

23

Okt

Opernhaus Bonn | 23.10.2022 | 18.00 Uhr


Info
Freitagskonzert 2: Peer Gynt

Konzert - Beethoven Orchester Bonn u. a.



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 04.10.2022 21:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn