Kaevers Gasthaus zur Traube (Bonn-Lannesdorf)

kultur Nr. 95 - April 2013

Heute möchten wir Sie einladen, ein wenig fern der innerstädtischen Pfade ein sympathisches Weinhaus-Restaurant kennenzulernen.
Kaevers Gasthaus zur Traube liegt im Zentrum von Lannesdorf, ca. 5 Minuten Fahrt, Richtung Süden von der Godesberger Innenstadt entfernt.
Das Inhaberpaar Christian und Gratiana Kaever betreibt das Gasthaus seit dem Jahr 2008, zuvor waren sie zwölf Jahre lang Inhaber des Restaurants Korkeiche in Lannesdorf. Christian Kaevers ist für die Küche zuständig, Gratiana Kaevers für den Service.
Das Gasthaus zur Traube strahlt mit Holzmöbeln und Stoffwaren in warmen Farbtönen sowie zahlreichen Accessoires und freundlich-unkompliziertem Service eine „Wohnzimmeratmosphäre” aus – bei unserem Besuch während des Wintereinbruchs im März gesteigert durch das wärmende Kaminfeuer mit knackenden Holzscheiten.
Doch für den nun hoffentlich wirklich Einzug haltenden Frühling und Sommer hält das Haus auf zwei Terrassen mindestens genauso schöne Plätze bereit.
Die in Form von Blättern auf einem Klemmbrett gereichte Speisekarte ist recht klein, aber kreativ und wechselt saisonal.
Viele Gerichte sind in zwei Größen erhältlich – als Vorspeise oder Hauptgericht; so zum Beispiel der mit Schinken, Käse, verschiedenen Salaten, Oliven u.v.m. vielseitige winterliche Vorspeisenteller zu 8,50 € oder 11,90 €; Schupfnudeln mit Gorgonzalacreme und Wildschinken (7,50 €/11,50 €) oder Feldsalat mit Ziegenkäsecrostinis, Honig und Rosmarin (8,50 €/11,90 €). Auch die kleine Portion ist nicht wirklich klein. Jedes der Hauptgerichte ist eine Komposition mit besonderer Note: z.B. Entenbrust mit Wirsing und Süßkartoffelecken (16,90 €), Lammhüfte auf Kichererbsenpüree mit Thymian-Röstkartoffeln (17,80 €), Kabeljaufilet auf Kartoffel-Wirsingstampf (16,80 €) oder Hähnchenbrust überbacken mit Mozzarella, geschmälzten Pestotomaten und Kartoffelgratin (15,80 €).
Viele Variationsmöglichkeiten bietet das Flammkuchenangebot: Aus ca. 15 verschiedenen Zutaten können Sie sich Ihren Wunschflammkuchen beliebig zusammenstellen, zum einheitlichen Preis von 7,80 € (siehe Bild unten). Außerdem gibt es den „Flammkuchen des Monats”, derzeit mit Curryhühnchen und Koriander (10 €).
Dessert-Tipp: Schokoladenpudding mit Rum-Pflaumen oder Pina-Colada-Flan mit Mangoragout (jeweils 5,50 €)!
Die Weinkarte enthält eine vielseitige Auswahl vor allem deutscher Weine.
Ein Hinweis für die kommenden Frühjahrsfeierlichkeiten: Kaevers liefern auch Speisen nach Wahl sowie Equipment, Geschirr und Besteck nach Hause, sodass Sie sich entspannt Ihren Gästen widmen können.
J.S.

Dienstag, 01.10.2013

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 30.09.2022 18:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn