Opernhaus Bonn

From Ballet to Broadway

Tanz - Tulsa Ballet

Choreografie: Yuri Possokhov / Nicolo Fonte / Andy Blankenbuehler
Musik: Sergei Prokofiev / Ludovico Einaudi, Matteo Saggese & Anna Phoebe / Regina Spektor, Greg Anthony Rassen, Louis Prima
20./21.05.2025, 19:30 Uhr, Europapremiere

Das Tulsa Ballet präsentiert unter dem Titel „From Ballet To Broadway“ einen dreiteiligen Abend:
- „Classical Symphony“ zu Musik von Prokofiev ist ein tänzerisch sehr anspruchsvolles Werk für sieben Paare. Das neoklassische Werk wurde für das San Francisco Ballet von dessen Hauschoreographen Yuri Possokhov (*1964 in Luhansk) geschaffen. Possokhov ist ehemaliger Tänzer des Bolschoi-Theaters und seit dem Jahr 1999 als Choreograf tätig.
- Die Choreografie „Divenire“ (italienisch für „jemand/etwas werden“) ist sowohl der Energie als auch der ruhigen Reflexion gewidmet, die nötig sind, um über das hinauszuwachsen, was mittels der Sinne wahrgenommen werden kann. Die sich wiederholenden Muster der Musik, vorwiegend von Ludovico Einaudi (*1955 in Turin), sind dem Gefühl, in Kontakt mit den Naturkräften zu stehen, gewidmet. Das Werk stammt von Nicolo Fonte, der als Tänzer bei Peridance NYC, Les Grands Ballets Canadiens sowie der Nacho Duatos Compañia Nacional de Danza Karriere machte und auch bereits zahlreiche Choreografien sowie Bühnen- und Kostümbilder entwickelte.
- In „Remember Our Song“ geht es um eine U-Boot-Besatzung, die im Angesicht des bevorstehenden Todes von ihren Liebsten träumt. Choreograf Andy Blankenbuehler (*1970 in Cincinnati), der u. a. für sein Broadway-Musical „Hamilton“ mit einem Tony-Award ausgezeichnet wurde, hat mit dieser Choreografie erstmals ein Werk für eine Ballettcompagnie geschaffen.

Das Tulsa Ballet wurde 1956 in Tulsa, der heute mit 413.000 Einwohnern zweitgrößten Stadt des US-Bundesstaat Oklahoma, gegründet. Die Compagnie steht in der Tradition des klassischen russischen Balletts. Seit 1995 leitet der aus Neapel stammende ehemalige Solotänzer Marcello Angelini, ein Absolvent des Kiev Institute of Dance, das Tulsa Ballet. Seine künstlerische Handschrift zielt darauf ab, das klassische Repertoire des 19. und 20. Jahrhunderts zu bewahren und gleichzeitig Werke der besten zeitgenössischen Choreographen zu präsentieren.

Das Tulsa Ballet kommt zum ersten Mal nach Deutschland. „Classical Symphony“ wurde bereits in Italien aufgeführt und erlebt in Bonn die Deutschlandpremiere; die anderen beiden Choreografien werden erstmals in Europa gezeigt.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine2 Termine

Di

20

Mai

Opernhaus Bonn | 20.05.2025 | 19.30 Uhr


Info
From Ballet to Broadway

Tanz - Tulsa Ballet



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.


Mi

21

Mai

Opernhaus Bonn | 21.05.2025 | 19.30 Uhr


Info
From Ballet to Broadway

Tanz - Tulsa Ballet



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 23.07.2024 21:01 Uhr     © 2024 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn