VENTANA

Die Traumdeuter

Jonathan Keren | Violine
Foto: Sophia Hegewald
Jonathan Keren | Violine
Foto: Sophia Hegewald

Ein interaktives Improvisationskonzert
Konzert


Um Träume geht es und um Traumdeutungen: Jonathan Keren spielt Violine, Panos Iliopoulos das Cembalo. Und beide sind sie erfahrene Traumlöser. Mal solistisch, mal gemeinsam werden sie an diesem Abend ad hoc in kleinen Stücken Traumschilderungen ihres Publikums musikalisch interpretieren, die vorab auf Zetteln notiert wurden und nun während des Konzerts nach dem Zufallsprinzip aus einem Hut gezogen werden.

Da verbindet sich die moderne Traumpsychologie mit der Improvisationskunst des 18. Jahrhunderts in einem interaktiven Konzertformat. Und um den unberechenbaren Abend noch spannender zu machen, kommt ein zweiter Hut ins Spiel. Seine Zettel tragen die Namen verschiedener barocken Musikformen und Gattungen. So wird sich das Genre, in dem improvisiert wird, ebenfalls zufällig ergeben. Träume und Ideen also in Menuett- oder Gavotte-Form oder als Thema mit Variationen.

Konzertbesucher:innen können ihre eigenen Träume im Vorfeld des Konzertes unter folgendem Link einsenden: zamus.de/traeume-einsenden

Besetzung
Jonathan Keren, Violine
Panos Iliopoulus, Cembalo
Ira Givol, Moderation

zamus early music festival

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 29.05.2024 10:01 Uhr     © 2024 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn