Volksbühne am Rudolfplatz

Dein Stück vom Glück

Dein Stück vom Glück
Foto: Volksbühne am Rudolfplatz
Dein Stück vom Glück
Foto: Volksbühne am Rudolfplatz

Familientheater für weniger Theater in der Familie
Kinderstück

„Dein Stück vom Glück“ handelt von einer Königsfamilie, in der der König zu Hause nichts zu sagen hat. Die Königin füllt ihre innere Leere durch exzessives Shopping und der kleine Prinz will später lieber Bagger fahren als regieren.
Die drei ahnen nicht, dass ihr Glück an einem seidenen Faden hängt – denn der böse Zauberer Grimaldo treibt sein Unwesen.
Er ernährt sich von den schlechten Gedanken und Gefühlen der Menschen und tut alles, um Unheil zu verbreiten. Je unglücklicher die Menschen sind, umso größer und mächtiger wird er.
Als er auch noch der Glücksfee Jolanda den Feen-Stab stiehlt, scheint das ganze Königreich ernsthaft bedroht. Nur der kleine Prinz kann helfen und den Stab mit Hilfe des Publikums auf spektakuläre Art und Weise zurück erobern.

Herrlich erfrischend und interaktiv wird diese berührende Stück von den 3 Darstellern des GLÜX- Theaters auf die Bühne gezaubert: das Ensemble besteht aus Georg, Silvia und ihrem 7jährigen Sohn Jona Leiste.

Georg steht schon seit 30 Jahren auf der Bühne, als Comedian und Clown u.a. beim Roncalli, im Höhner RockandRoll Circus, Flic Flac und bei vielen anderen Events. Silvia ist Coach und als Kabarettistin mit 2 Solo-Programmen auf vielen verschiedenen Bühnen zu sehen gewesen. Jona war schon im Bauch seiner Mutter mit auf der Bühne und liebt es genauso wie seine Eltern, andere Menschen zu begeistern und zu berühren.

„Dein Stück vom Glück“ ist mit viel Liebe zum Detail inszeniert und bezieht das Publikum aktiv mit ein: an diesem Nachmittag wird gezaubert, gelacht, gerappt und nebenbei so einiges fürs Leben gelernt.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 13.04.2024 21:01 Uhr     © 2024 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn