Opernhaus Bonn

Kaiserin Stasi die Erste

Kabarett/Comedy - Lisa Eckhart

Die österreichische Kabarettistin, Poetry-Slammerin und Romanautorin Lisa Lasselsberger (*1992 in Loeben, Steiermark) tritt in der Öffentlichkeit – vor allem auf der Bühne - als „Lisa Eckhart” auf („Eckhart” ist der Nachname ihres Vaters). 2009 maturierte sie mit der Note 1,0 in Graz; anschließend studierte sie Germanistik und Slawistik in Paris. An dieses Studium schloss sich später ein Masterstudium an der Freien Universität Berlin an. 2015 gewann Eckhart die österreichischen Poetry-Slam-Meisterschaften. Im gleichen Jahr gab sie ihr Kabarett-Solodebüt mit dem Programm "Als ob Sie Besseres zu tun hätten". Eckhart liebt es zu provozieren, indem sie Tabus bricht und Witze macht, von denen manche denken, sie gingen eindeutig zu weit. Sie ist damit ebenso umstritten wie erfolgreich. Eckhart wurde u. a. mit dem „Salzburger Stier”, dem „Deutschen Kabarettpreis” und dem „Deutschen Kleinkunstpreis” ausgezeichnet. Ihr neues Programm ist zeitlich im Jahr 2033 verortet: Man feiert zehn Jahre Machtergreifung von „Kaiserin Stasi”, einer Fusion aus STAlin und Slsi. Stasi herrscht nicht nur über Österreich, sondern auch über Ostdeutschland und hat angesichts ihres Thronjubiläums mit den üblichen Bedrohungen - z. B. seitens des Westens - zu kämpfen ...

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 13.04.2024 21:01 Uhr     © 2024 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn