Opernhaus Bonn

Floating Flowers

Tanz - B.Dance

Choreografie: Po-Cheng Tsai
Musikkomposition: Rockid Lee
23.01.2024, 19.30 Uhr

Der Titel dieser Choreografie leitet sich von der buddhistischen Zeremonie „Floating Flowers“ ab, die in Taiwan im Rahmen des „Ghost Festivals“ praktiziert wird. Hierbei werden Wünsche auf Lampions geschrieben und auf dem Wasser eines Flusses davontreiben gelassen. Die Lampions dienen zur Anbetung der Gottheiten und zur Vertreibung von Unglück. Sie sollen den Verstorbenen gute Wünsche und die Ehrerbietung der Lebenden übermitteln.
Für Po-Cheng Tsai war es Tradition, mit seinem Vater zu diesem Fest zu gehen. In der Erkenntnis, wie vergänglich und wankelmütig das Leben sein kann, inszeniert er „Floating Flowers“ zu Ehren seines Vaters. Die Choreografie, bei der in hauchdünne Musseline gehüllten Tänzer/-innen mit Anmut über das Wasser zu schweben scheinen, strahlt Optimismus aus.
Po-Cheng Tsai (*1987 in Taiwan) gründete im Jahr 2009 – nach dem Abschluss seines Studiums an der Taipei National University of Arts – die Compagnie B.DANCE, mit der er seine Choreografien inszeniert. Auch für renommierte Tanzcompanien wie Introdans oder Gauthier Dance entwickelte er bereits Auftragswerke. Po-Cheng Tsai verbindet traditionelle asiatische Bewegungssprache und Kampfkünste sowie orientalische Mystik und Fantasie mit zeitgenössischem Tanz. Vom Magazin „Tanz“ wurde Tsai im Jahr 2018 als Choreograf des Jahres ausgezeichnet.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 24.04.2024 21:01 Uhr     © 2024 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn