Opernhaus Bonn

Deep River

Tanz - Alonzo King Lines Ballet

Choreografie: Alonzo King
Musik: Jason Moran, Lisa Fischer, Pharoah Sanders, Maurice Ravel, James Weldon Johnson
Vocals: Lisa Fischer
mit 12 Tänzerinnen und Tänzern
Samstag, den 21. Januar 2023, 19.30 Uhr
Sonntag, den 22. Januar 2023, 18.00 Uhr

Alonzo King hat das Tour-Programm für seine Europa Tour geändert. Statt des Zweiteiler gibt es nun das abendfüllende Programm "Deep River", Alonzos zweite Zusammenarbeit mit US-amerikanischen Sängerin und Grammy-Preisträgerin Lisa Fischer.
Alonzo King und seine hochkarätige Compagnie von internationalem Rang verfolgen seit ihrer Gründung im Jahr 1982 eine künstlerische Vision. Sein Tanz zeichnet sich durch eine präzise, innovative, geometrische Formensprache und durch die Zusammenarbeit mit außergewöhnlichen Musikern verschiedenster Kulturen aus. Ohne Traditionen preiszugeben, werden seine ästhetischen Grenzen und strengen Formvorgaben deutlich ausgeweitet. Hohe Musikalität, eine eigene Form zeitgenössischer und neoklassischer Bewegungssprachen, hervorragend ausgebildete Tänzerinnen und Tänzer sowie subtiles Lichtdesign sind seine Markenzeichen. Als abstrakt und dennoch gefühlvoll, so lassen sich Alonzo Kings Choreografien beschreiben.
Alonzo King, von William Forsythe als einer der wenigen, wahren Ballettmeister unserer Zeit bezeichnet, prägt mit seiner einzigartigen künstlerischen Vision und humanistischen Grundhaltung das von ihm 1982 gegründete LINES Ballet aus San Francisco. King, Sohn des Bürgerrechtlers Slater King, der gemeinsam mit Malcom X und Martin Luther King für die Rechte der Schwarzen in den USA der 1950er und 1960er Jahre kämpfte und vielfach wegen seiner Aktionen in das Gefängnis wanderte, revolutioniert mit seiner legendären Compagnie auf sanfte/andere Weise. Er definiert Ballett neu und führt es in die Gegenwart.
Neben den Kompositionen des weltbekannten Jazzpianisten Jason Moran und Lisa Fischers markanter Stimme wurde spirituelle Musik afrikanischer und jüdischer Traditionen ausgewählt. Lisa Fischers musikalische Wurzeln liegen in R&B, Rock, Soul, afrikanischen und karibischen Stilrichtungen, sowie klassischen Einflüssen. Sie wurde als Backgroundsängerin weltbekannt u.a. für Tina Turner, Aretha Franklin, Sting und auf Tourneen der Rolling Stones. DEEP RIVER ist ein Statement, trotz aller Krisen grundsätzlich positiv zu bleiben, ein Liebesbrief an eine sich voll Schmerzen windende Welt.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Sa

21

Jan

Opernhaus Bonn | 21.01.2023 | 19.30 Uhr


Info
Deep River

Tanz - Alonzo King Lines Ballet



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 01.12.2022 21:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn