Restaurant Portugal in Bonn-Mehlem

Restaurant Portugal, Bonn-Mehlem
Foto: Juliane Schmidt-Sodingen
Restaurant Portugal, Bonn-Mehlem
Foto: Juliane Schmidt-Sodingen

kultur 133 - Februar 2017

Wenn es draußen nasskalt ist und es dringend Zeit wird für ein wenig Abwechslung vom rheinischen Winter, ist ein Besuch im Restaurant Portugal in Bonn-Mehlem eine gute Idee! Vor einer Anreise bei Glatteis muss hier niemand Angst haben, denn das Restaurant hat seinen Sitz direkt am Bahnhof Mehlem, im ehemaligen Bahnhofsgebäude, die Regionalbahn hält nebenan.
Entlang einer Fischerszene aus 200 bemalten Kacheln im portugiesischen Azulejos-Stil treten Sie ein in das sehr authentisch portugiesisch eingerichtete Restaurant. Die zahlreichen, liebevoll arrangierten Dekorationen stellen Charakteristika des Landes Portugal vor: ein großer Heuwagen für die Landwirtschaft, Netze für das Meer und das Fischereiwesen, ein Bandoneon für die vom Fado geprägte Musikkultur, hinzu kommen Ansichten portugiesischer Küstenstädte.
Luis Correia stammt aus einer portugiesischen Gastronomenfamilie, lebt seit über 20 Jahren in Deutschland und betreibt sein Res­taurant in Mehlem seit bald fünf Jahren.
Die Karte bietet eine Rundreise durch die portugiesische Speisekultur.
Als Vorspeisen gibt es eine große Tapasauswahl (1-10 €), von Aioli, Oliven, Schinken und Käse über Fisch, Tintenfisch, Garnelen und Muscheln in verschiedenen Zubereitungsarten bis zu Chorizo (portugiesischer Wurst mit Brandy flambiert) und Wachteln in Portweinsauce. Eine auch für zwei Personen großzügige Auswahl bietet die gemischte Tapasplatte (14,90 €, siehe Foto).
Bei den Hauptgerichten stehen zwölf Fischspezialitäten (13-25 €) an erster Stelle, z.B. Dorade, Stockfisch, Lachs oder Octopus vom Grill, Thunfischsteak sowie - ab 2 Personen - z.B. eine gemischte Fischplatte (s. Foto, Reis mit Meeresfrüchten oder ein Fischeintopf. Als Fleischgerichte werden u.a. Huhn im Tontopf, Kaninchen nach Jägerart, ein Spieß nach Madeira-Art, Schnitzel nach portugiesicher Art oder Rumpsteak mit Pommes frites angeboten. Wer noch einen der vier Nachtische (um 4 €, z.B. Pudding nach Art des Hauses) probieren möchte, sollte angesichts der großzügig bemessenen Gerichte gut planen. Der Service von Luis Correia und seinem Team ist unkompliziert freundlich und zuvorkommend. Wir kommen wieder! J.S.

Restaurant Portugal
Mainzer Straße 24
53179 Bonn
Telefon:
0228 / 935 90 636
ca. 40 Plätze
Öffnungszeiten:
Di-Fr 17-24, Sa/So/Feiertrage 11-24 Uhr,
Mo Ruhetag

Donnerstag, 13.04.2017

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 30.09.2022 18:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn