Steinfest, Heinrich: Der Allesforscher

kultur 115 - April 2015

Was ist ein „Allesforscher“? Heinrich Steinfest jedenfalls ist ein origineller Schriftsteller, sein Held Sixten Braun ein ungemein sympathischer Pechvogel, der gleich zu Beginn der Geschichte verunglückt, indem er von der Niere eines 17 m langen toten Wals getroffen wird, der just in dem Moment explodiert, als er an ihm vorbei gefahren wird – in Taiwan ist das, wo er, Sixten Braun, geschäftlich zu tun hatte.
Die Wal-Innerei ist sehr hart und trifft ihn so, dass er bewußtlos wird und, als er im Krankenhaus erwacht, die Liebe seines Lebens sieht, die Ärztin, zufällig eine Deutsche. Während seiner Rekonvaleszenz verbringt er zwei Nächte mit ihr, die er nie vergessen wird, aber er muss nach Tokio, und als er zurück will, verunglückt er zum zweiten Mal, diesmal mit dem Flugzeug. Er landet im Chinesischen Meer und überlebt nur knapp. Seine Firma entlässt ihn, weil: „Soviel Pech bei einem Einzelnen wirft kein gutes Licht auf Sie“. Er wird nach Hause, nach Stuttgart, transportiert und dort Bademeister. Er ist noch jung, alles scheint gut, er heiratet seine Verlobte, doch die Ehe scheitert sehr schnell, er kann die Ärztin nicht vergessen. Als er nach ihr sucht, erfährt er, dass sie gestorben ist... Dies ist keineswegs das Ende seiner Geschichte oder des Buches, denn sieben Jahre später erfährt er aus Taiwan, dass er einen Sohn hat, Simon. Er bekennt sich zu den zwei Nächten, seiner unvergessenen großen Liebe, er nimmt das Kind in Empfang in Deutschland und sieht augenblicklich, dass es nicht seines sein kann, es hat deutlich asiatische Gesichtszüge. Dieser dritte Teil des Romans ist der wichtigste. Simon spricht nur eine ganz eigene Sprache, lernt auch keine andere, dennoch verständigen sich „Vater und Sohn“ und werden ein unzertrennliches Team. Sixten ist Vater aus Liebe und Berufung und Bademeister mit Begeisterung, und spannend und ungewöhnlich ist auch der dritte Teil dieser Geschichte – doch lesen Sie sie einfach selbst.

Donnerstag, 10.09.2015

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 30.09.2022 17:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn