Abra, Makabra, Fixiputz - Märchenspiel

Der pfiffigie Pfiffifax kann zaubern wie ein Weltmeister, sehr zum Ärger seiner Umgebung. Ein Zauberlehrling und eine Zauberin versuchen ihm beizukommen, was aber gar nicht so einfach ist.

Autor: Jakubaß, Franz H.
Jahr: unbekannt - Verlag: Plausus Verlag
Altersgruppe SpielerInnen: ab Grundschulalter
Gruppengröße: kleinere Gruppe ab 4 Personen + zusätzlich Hexenballett und einige stumme Rollen
Genre: Märchen
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Bewertung insgesamt: (sehr) empfehlenswert

Der Zauberlehrling Emil Magerfett mit dem Künstlernamen Dummschmarratus hat die Frau von Pfiffifax beleidigt. Der spielt dem Lehrling einige böse Streiche: Er legt ihm einen großen Fisch (Scherzartikel) in den Zylinderhut, aus dem er einen Hasen zaubern wollte. Pfiffifax gaukelt ihm vor, aus einem Ei ein sechsbeiniges Pferd zaubern zu können. Schließlich bringt er ihm das Lachen bei, das allerdings an das Bellen eines Hundes erinnert. Daraufhin beschließen er und die Zauberin Cocolora Bomborosa, Pfiffifax in einen Hund zu verzaubern. Manchmal sieht es aus, als hätten sie Erfolg. Am Ende jedoch siegt der pfiffige Pfiffifax.

Mittwoch, 24.06.2015

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 20.06.2024 21:01 Uhr     © 2024 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn