Schloss Miel

Schloss Miel
Foto: Schloss Miel
Schloss Miel
Foto: Schloss Miel

Schlossallee 1, 53913 Swisttal-Miel
, Tel. 0 22 26 - 1 00 50


Öffnungszeiten: Das Schloss hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

12 Kilometer westlich von Bonn liegt in der Gemeinde Swisttal-Miel das Schloss Miel. Das Schloss Miel taucht als „Burg Miel“ das erste Mal im Jahre 1218 in den Geschichtsbüchern auf. 1735 wurde das Gebäude bei einem Brand nahezu vollständig zerstört. Der damalige Besitzer Caspar Anton, Freiherr von der Heyden, genannt Belderbusch, ließ einen Neubau errichten, der 1772 bezogen werden konnte. Seit 1991 ist das Schloss in Privatbesitz einer Bonner Familie und wurde seit dieser Zeit aufwendig im spätbarocken Stil renoviert. Gleiches gilt für den parkähnlichen Barockgarten. Besonders sehenswert ist der Gartensaal des Schlosses, der mit Wandmalereien verziert ist, die noch im Originalzustand erhalten sind. Nach dem Besuch des Schlosses lädt unser Restaurant Graf Belderbusch noch zum Verweilen ein. Der Eintritt ohne Führung kostet 3 € pro Person und mit Führung 5 €. Eine Führung muss bitte vorher angemeldet werden.

Mit der KulturCard ist der Eintritt kostenfrei.

Zur Website des Schlosses Miel

Freitag, 18.07.2014

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 29.05.2024 10:01 Uhr     © 2024 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn