Sibelius Notationsprogramm

kultur 98 - Juli 2013

Das Sibelius Notationsprogramm wurde nach dem finnischen Komponisten Jean Sibelius benannt und ist ein Notensatzprogramm für den Computer. Das von den britischen Zwillingsbrüdern Ben und Jonathan Finn seit 1986 entwickelte Programm erschien 1993 in der ersten offiziellen Version unter dem Namen Sibelius 7 für die Computerserie Acorn Archimedes. Heutzutage wird es vom Unternehmen Avid Technology hergestellt und vertrieben. Die aktuelle Version Sibelius 7 ist für Windows und Mac verfügbar. Es ist sowohl für Heim- als auch für professionelle Anwender gedacht.
Das Programm unterstützt sowohl traditionelle als auch ausgefallene oder nicht allgemein gebräuchliche Notationsformen. Die Noteneingabe erfolgt entweder durch Einspielen über eine MIDI-Tastatur, durch Tastaturbefehle direkt auf dem Rechner oder durch Maus­klicks. Das Programm bietet auch Funktionen zum Abspielen einer Partitur. Mittels einer vereinfachten Version des Programms PhotoScore können auch gedruckte Notenvorlagen eingescannt und in das Sibelius-Format umgewandelt werden. E.H.

Dienstag, 10.12.2013

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 04.10.2022 21:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn