Last Night of the Proms

kultur 101 - Dezember 2013

Proms ist die englische Abkürzung für promenade series, einer traditionellen Sommerkonzertreihe, die seit 1942 hauptsächlich in der Royal Albert Hall in Kensington, einem Stadtteil von London, stattfindet. Zwischen Juli und September sind heutzutage insgesamt über 70 Konzerte international bekannter Spitzenorchester mit namhaften Solisten und Dirigenten zu hören. Das Konzertprogramm der Proms besteht aus klassischen, zeitgenössischen, experimentellen und Werken Alter Musik.
Das erste Konzert fand 1895, damals noch in der Queen’s Hall am Londoner Langham Place, statt. Die Proms entstanden aus der Idee, auch Menschen, die sich normalerweise nicht für klassische Musik interessierten, anzusprechen. Dies wurde damals durch günstige Kartenpreise und eine zwanglose Atmosphäre, in der sowohl gegessen und getrunken als auch geraucht werden durfte, erreicht. Ebenso gab und gibt es keine Kleiderordnung; vor allem die Zuschauer auf den Stehplätzen in der Arena (der Bereich vor der Bühne) sind sogar in Trainingsanzügen anzutreffen.
Die Last Night of the Proms ist das so genannte Abschlusskonzert dieser Konzertserie. Neben populärer klassischer Musik wird hier in der zweiten Hälfte eine Reihe von patriotischen Werken aufgeführt, unter ihnen Edward Elgars Pomp and Circumstance March Nr. 1 (Land of Hope and Glory) und Rule, Britannia!. Das Publikum singt dabei traditionellerweise mit, ebenso wie bei der zum Schluss erklingenden Nationalhymne.
Da die Nachfrage nach der Last Night of the Proms bei weitem die räumlichen Kapazitäten übersteigt, gibt es seit 1996 die Proms in the Park. Zeitgleich findet für bis zu 40.000 Personen im Hyde Park ein Parkfestival mit eigenem Live-Programm statt, zu dem das Abschlusskonzert in der Royal Albert Hall auf einer Großleinwand zugeschaltet wird. E.H.

Donnerstag, 16.01.2014

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 04.10.2022 21:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn