Impromptu

kultur 83 - Februar 2012

Ein Impromptu (französisch von lat. in promptu = in Bereitschaft) ist ein meist kurzes Musikstück innerhalb der Instrumentalmusik. Obwohl die Form nicht festgelegt ist, verwendet das Impromptu häufig die Liedform: Einem Anfangsteil folgt ein (kontrastierender) Mittelteil, bevor der Anfangsteil wiederholt wird (A-B-A). Das Impromptu wirkt wie eine Improvisation, seit 1800 verstand man darunter auch eine Art Fantasie. Viele Impromptus wurden für das Klavier komponiert; zu den berühmtesten zählen die Impromptus von Franz Schubert D 899, Opus 90, und D 935, Opus 142, obwohl er selbst nur die zweite Gruppe so nannte. E.H.

Mittwoch, 12.09.2012

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 04.10.2022 21:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn