Farbenorgel

kultur 80 - November 2011

Die Farbenorgel oder das Farbenklavier ist ein Tasteninstrument, bei dem durch das Niederdrücken der Tasten Lichtprojektionen erzeugt werden. Zudem können die akustischen Klänge des Klaviers erklingen. Der französische Mathematiker und Jesuit Louis-Bertrand Castel entwickelte zu Beginn des 18. Jahrhunderts die ersten Entwürfe für ein Farbenklavier. Den zwölf chromatischen Tönen einer Oktave wurden dabei zwölf verschiedene Farben zugeordnet. Die angenommene Entsprechung von Farbe-Licht- und Klangempfindung ist überwiegend subjektiv geblieben. Außer Skrjabin komponierte beispielsweise auch der Ungar A. László eine „Farblichtmusik“ (1925), die Lichterzeugnisse aus einem Projektionsapparat mit Klaviermusik kombinierte. E.H.

Donnerstag, 16.02.2012

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 04.10.2022 21:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn