Telekom Zentrale

Pur 1: Eroica

Konzert - Beethoven Orchester Bonn

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 Eroica

Beethoven Orchester Bonn
Tilmann Böttcher, Moderator
Alexander Rumpf, Moderator und Dirigent

Für Experten und Entdecker, für alte Hasen und Frischlinge: Musik und Gespräch, in dieser Saison auch in zwei Konzerten über Beethoven hinaus zu neuen Ufern. Bei Pur erklingen die Werke in voller Länge, davor die musikalische Werkstatt, in der das Publikum den drei großen Komponisten Mozart, Haydn und Beethoven bei der Arbeit über die Schulter schauen kann.

Das erste Konzert ist Beethoven gewidmet: Revolution und Aufruhr, Napoleon und ein zerkratztes Partitur-Titelblatt. Zu kaum einer Sinfonie gibt es so viel Geschichte und Geschichten wie zu Beethovens Dritter, der sogenannten Eroica. Der Komponist habe Napoleons Namen voller Wut vom Titelblatt gekratzt, als er von der Selbst-Krönung des französischen Kaisers erfahren habe: Sollte dieser Napoleon doch nur »… ein gewöhnlicher Mensch« sein? Die Sinfonie ist alles andere als gewöhnlich: Noch länger als die Zweite. Verschwunden das Augenzwinkern und der Scherz. Nicht aber das Leichtfüßige. Das Heldentum, das in dieser »Sinfonia eroica« beschrieben wird, ist nicht das Stahlhelm-und-Feldstiefel-Heldentum, das spätere Generationen daraus gemacht haben. Sondern es ist schon Beethoven Heldentum: Mutig in die Zukunft blickend, das Individuum ernst nehmend. Voller Kraft und Elan! Musikalischer Leiter des Konzerts und Tilmann Böttchers Partner im Gespräch ist der Kölner Dirigent Alexander Rumpf, der sich freut, dem Bonner Publikum seine Sicht auf eines seiner absoluten Lieblingswerke zu erläutern.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Sa

15

Okt

Telekom Zentrale | 15.10.2022 | 20.00 Uhr


Info
Pur 1: Eroica

Konzert - Beethoven Orchester Bonn



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 04.10.2022 11:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn