Haus der Springmaus

Freizeitgangster gibt es nicht

Kabarett/Comedy - Nikita Miller

„Ich will später mal Feuerwehrmann werden“ – Nikita Miller, sechs Jahre alt, hat das nie gesagt. Nikita wusste nämlich nie so wirklich genau, welchen Beruf er sein ganzes Leben lang ausüben möchte. Also fuhr er seine ganz eigene Strategie: Er nahm jeden erdenklichen Job an und probierte ihn aus, um herauszufinden, was er nie wieder machen möchte. Aber Moment 'mal: Wenn er weiß, was er nicht möchte, was will er denn dann? Und kann er überhaupt wollen, was er will? Ob Nikita Miller die Antwort darauf in Prügeleien, Gesprächen mit echten Gangstern und in der eigenen Familie gefunden hat? Vielleicht.
Nikita Miller (*1987 in Temirtau, Kasachstan) wuchs in Stuttgart auf. Den Weg auf die Bühne fand er nach einem Studium der Medieninformatik, ­­Philo­s­ophie und Rhetorik sowie nach Erfahrungen u. a. als Telemarketer, Umzugshelfer, Türsteher, Bandarbeiter und Kampfsportler. Millers Kunst ist das Erzählen, z. B. über seine kasachischen Wurzeln und seine schwäbische Heimat. Er bezeichnet sich als comedic Storyteller. Im Jahr 2019 erhielt Miller sechs Auszeichnungen, darunter den Förderpreis des Kleinkunstpreises Baden-­Württemberg.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 30.09.2022 17:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn