Ristorante QuattroPassi in Troisdorf an der Burg Wissem

Ristorante Quattro Passi in Troisdorf: Terrasse und Ausblick auf die Burg Wissem
Foto: Juliane Schmidt-Sodingen
Ristorante Quattro Passi in Troisdorf: Terrasse und Ausblick auf die Burg Wissem
Foto: Juliane Schmidt-Sodingen

kultur 147 - Juni 2018

Seit dem Jahr 2014 hat das Ristorante QuattroPassi seinen Sitz in einem Neubau gegenüber der Burg Wissem, in der das Bilderbuchmuseum Troisdorf (KulturCard-Partner der TG?BONN) mit interessanten Wechselausstellunge viele Besucher anlockt.
Das modern und elegant eingerichtete Res-taurant hat eine breite Glasfront mit Blick auf den Burginnenhof und dort auch eine große Terrasse. Bereits vor elf Jahren wurde es von dem italienischen Gastronomen Nunzio Orefice gegründet, damals noch an seinem ersten Sitz, am Annonisweg im Zentrum von Troisdorf.
„Quattro passi“ heißt auf Deutsch „vier Schritte. Orefice gab dem Restaurant diesen Namen in Anlehnung an die italienische Sprachwendung „fare quattro passi“, was bedeutet, einen Spaziergang zu machen. Zu kulinarischen Spaziergängen möchte er nämlich einladen – durch fünf verschiedene Regionen Italiens:?Sizilien, Kampanien, Apulien, Südtirol und die Toskana.
Zum Konzept des Restaurants gehört es, sowohl klassische als auch moderne italienische Küche zu bieten und weitestmöglich regionale Produkte ortsansässiger Anbieter zu verwenden. Auf industriell erzeugte und genmanipulierte Produkte sowie auf künstliche Aromen und Mononatriumglutamat wird verzichtet. Die Standardkarte wird ergänzt mit einer alle zwei Wochen wechselnden Zusatzkarte – auf der es bei unserem Besuch u.a. ein schwarzes Risotto mit Meeresfrüchten (siehe Foto) und Kalbsleber mit Apfel und Zwiebel gab. Die Standardkarte bietet zum?Einstieg die Möglichkeit, unterschiedlich belegte Sorten von Crostini auszuwählen (mindestens drei, um 1,50 € pro Stück), außerdem zwölf weitere Vorspeisen (z.B. warmer und kalter mediterraner Vorspeisenteller, 11,90 €, siehe Foto) und zehn Salate (7,90 € - 16,80 €, z.B. Insalata QuattroPassi mit Blattsalaten, Obst, getrockneten Tomaten und Parmesan). Zu den Hauptgerichten gehören sechs Pastagerichte (9,90 - 14,90 €, z. B. Penne Rigate ­Bos­sa­­iola:?Frischteigpasta an Tomatencreme-Weißwein-Sauce mit Spinat, Gamberetti, Gorgonzola, Knoblauch und Chili, 9,90 €), außerdem Fischfilet nach Tagesangebot in Limettensauce (18,90 €), Poulardenbrust an Osbournecrème (16,90 €) sowie Schweinefiletmedaillons in grüner Pfeffersauce (18,90 €). Für Kinder gibt vier Gerichte (7,90-11,80 €) und sehr nett ist auch das Gericht für Hunde:?drei Hackbällchen ungewürzt aus eigener Produktion (5,90 €). Sechs klassische Desserts runden das Angebot ab (4,80-8,90 €), z.B. sizilianisches Cassata-Eis. J.S.

Dienstag, 15.01.2019

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 30.09.2022 17:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn