Lo Scoglio im Himmelreich in Bonn-Oberkassel

Lo Scoglio, Bonn-Oberkassel
Foto: Juliane Schmidt-Sodingen
Lo Scoglio, Bonn-Oberkassel
Foto: Juliane Schmidt-Sodingen

kultur 114 - März 2015

Im Juni 2014 haben Sabine und Marcello Chiriatti das Restaurant im Fachwerkhaus Im Himmelreich im Zentrum von Bonn-Oberkassel übernommen. Den Namen und das Konzept ihres vorherigen italienischen Restaurants Lo Scoglio in Bonn-Muffendorf haben sie mitgenommen ins neue Domizil – ebenso zahlreiche Stammgäste.
Davon, dass sich aus der Kombination traditionellen Fachwerks mit mediterraner Einrichtung ein harmonisches Ambiente schaffen lässt, lässt sich bestimmt jeder Besucher des Lo Scoglio im Himmelreich schnell überzeugen. Klare Linien, Naturtöne, dezente Dekoration, schön gedeckte Tische bilden einen einladenden Rahmen für das überzeugende Speisenangebot zu einem überragend guten „Preis-Leistungsverhältnis”, das vom sehr freundlichen, aufmerksamen und gut geschulten Service unterstrichen wird.
Die Vitrine mit Antipasti lädt ein, die große gemischte Vorspeisenplatte mit Bruschetta, gemischten Gemüseantipasti, Caprese und Meeresfrüchten zu probieren:?Eine köstliche Auswahl, dazu gibt es frisches hausgebackenes Brot (15,90 € für zwei Personen). Alternativ gibt es als Vorspeise z.B. Carpaccio vom rohen Lachsfilet oder Rinderfilet mit Olivenöl und Zitrone gebeizt (8,90 /?10,40 €).
Bei den Pastagerichten (ab 5,90 €) stehen Spaghetti im Mittelpunkt, z.B. mit Garnelen, Knoblauch, Weißwein und Chili. Bei einigen kann zwischen der Art der Pasta gewählt werden, z.b. Spaghetti oder Penne all’arrabiata.
Die Fleischgerichte stellen das hochwertige Produkt in den Mittelpunkt und werden jeweils mit Tagesbeilagen serviert:?Lammkotellets vom Grill mit frischem Thymian und kaltem Olivenöl (14,50 €), Kalbsleber in Salbeibutter (15,90 €) oder Entrecote oder Rinderfilet vom Grill (17,90/21,50 €) – mit wahlweise Rotwein-, Brandysenf-, Pfeffer-, Gorgonzola- oder Steinpilzsauce (2,50 - 4,00 €).
In der Standardkarte werden Tintenfisch, Lachs und Riesengarnelen vom Grill angeboten, zudem gibt es wechselnde Tages-/Wochenangebote aus dem Meer – bei unserem Besuch z.B. Linguine mit Miesmuscheln, Kirschtomaten, Zwiebeln und Knoblauch in Weißweinsauce (12,90 €).
Die Dessertkarte mit acht italienischen Köstlichkeiten macht das Verzichten fast unmöglich: Klassiker wie Panna cotta, Tiramisu, Zabaione, Zitronensorbet stehen zur Wahl – aber auch Besonderheiten wie Schokoladeneis- oder Zitroneneistrüffel oder „Fagottino di crepe”, ein mit Äpfeln gefülltes Crepebeutelchen auf Orangensaucenspiegel.
Alternativ könnte die Wahl aus dem großen Grappasortiment einen krönenden Abschluss bieten. J.S.

Donnerstag, 03.09.2015

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 30.09.2022 18:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn