Dionysos – Griechisches Spezialitätenrestaurant in Sankt Augustin

Restaurant Dionysos, Sankt Augustin
Foto: Juliane Schmidt-Sodingen
Restaurant Dionysos, Sankt Augustin
Foto: Juliane Schmidt-Sodingen

kultur 110 - November 2014

Häufig ist es nach einem langen Theater­abend schwierig, ein Restaurant zu finden, das sich zu später Stunde noch über Gäste freut, die in Ruhe warm essen und den Abend gemütlich ausklingen lassen möchten. Eine positive Ausnahme in der Region Bonn macht hier das seit 30 Jahren familiär geführte Restaurant Dionysos in Sankt Augustin (mit dem Auto in ca. 15 Minuten von der Oper Bonn aus zu erreichen): Es bietet in schönem Ambiente freundlichen Service und warme Küche bis 3:00 Uhr!
Wer bei „Griechisch” an große Grillplatten und wenig Abwechslung denkt, wird besonders überrascht sein: Die Speisekarte ist sehr vielfältig und bietet große Auswahl auch für diejenigen, die kein Fleisch essen möchten. Ergänzt wird sie um eine Monatskarte mit saisonalen Gerichten. Hier gibt es derzeit z.B. hausgemachte frische Bandnudeln mit Miesmuscheln nach Ägäis-Art in pikanter Tomaten-Peperonisauce (14,90 €), krossgebratene Entenbrust in Balsamico-Jus auf Feldsalat und gehobeltem Parmesan (14,40 €) oder Loup de Mer in Alufolie gegart mit Olivenöl, Zitronenscheiben, Möhren und Schalotten, mit angedämpften Kartoffelscheiben (23,90 €).
Die reguläre Karte bietet
- klassische „Starter” wie Oliven, Tsatsiki, Taramas (3,90-5,90 €) und Vorspeisen (5,90-10,30 €) wie Feta Sto Furno (Schafskäse gedünstet in Alufolie mit Kräutern, Peperoni, Tomaten und Zwiebel) oder Spanakopita (selbst gemachter Blätterteig mit Spinat-Schafskäsefüllung, mit Tsatsiki-Dipp),
- vier Suppen (4,50 €), z.B. Kremmidosuppa (Zwiebelsuppe, mit Käse und Brot überbacken),
- elf Salate, vom Tomatensalat mit Zwiebeln (5,20 €) bis zum Scampisalat (Garnelen, Peperoncini und Olivenöl scharf angebraten auf Blattsalaten der Saison, 12,30 €),
- Zwischengerichte, z.B. mediterranes Gemüserisotto (9,90 €) oder dreierlei gegrillte Meeresfrüchte an grünem Salat (14,80 €),
- klassische griechische Gerichte und Grillteller (11,20-17,30 €, jeweils mit Rosmarinkartoffeln, Reis mit Tomatensauce und einem kleinen Salat) wie Gyros aus eigener Herstellung, Grillteller Dionysos (Rinderfilet, zwei Lammcarrée-Chops, Gyros) oder Tigani Chi­rino (Pfannengericht vom Schweinerücken, mit Zitronensaft und Weißwein gelöscht),
- Speisen aus dem Backofen (8,20 €-13,90 €) z.B. Arni Fasolakia (Lamm mit grünen Bohnen in Tomatenwürfeln, Kräutern und Rosmarinakartoffeln) sowie
- zwölf Fischgerichte (12,50-22,50 €), z.B. Fischvariation von dreierlei Edelfischen in Olivenöl, Knoblauch und Salbei gebraten mit Rosmarinkartoffeln, Reis und Salat und
- eine große Auswahl an Desserts (4,50-7,30 €), z.B. Sokolatina (selbst gemachte Schokoladen-Bisquittorte, an einer Kugel Vanilleeis).

Sehr schön ist auch die große Veranda – vielleicht lässt sie sich an einem sonnigen Herbstsonntag noch nutzen! J.S.

Donnerstag, 11.12.2014

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 30.09.2022 18:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn