Weinhaus Muffendorf (Bonn-Muffendorf)

kultur Nr. 57 - 5/2009

Vielleicht erinnern Sie sich auch noch an die eine oder andere lästerliche Aufnahme zum Thema „Bundesdorf“. Der Godesberger Ortsteil Muffendorf hätte/hat (obwohl wunderschön!) hierfür die perfekte Perspektive geboten: NRWs wohl größte Fachwerksiedlung, errichtet seit der Mitte des 17. Jh. auf hügeligem Gelände „mitten“ in Bonn, mit einer Hauptstraße, an der Gehöfte und Läden aufgereiht lagen. Insbesondere der Weinbau und Obst­anbau waren hier prägende Wirtschaftszweige, ein imposanter Anblick ist zudem die Deutschordenskommende. Aus Muffendorf ist heute ein ruhiger Wohnort geworden, und aus der Hauptstadt die einzigartige „Bundesstadt“, was auch die Gas­tro­szene zum Teil schmerzlich zu spüren bekommen hat. Doch das von Herbert Walt und Küchenchef Wolfgang Schäfer geführte Weinhaus Muffendorf gehört zu denjenigen Institutionen, die weiterhin mit reizvollem Ambiente und bester Qualität (frischeste Zutaten von Märkten der Umgebung, keinerlei Fertigprodukte) ihres Angebots überzeugen, sei es für Geschäftsessen, private feierliche Anlässe oder „einfach mal so“. Das Fachwerkhaus mit offenem Kamin und vielen Nischen mit antikem Mobiliar lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Die beiden Hausherren servieren persönlich, mit großer Aufmerksamkeit und Freundlichkeit bis in den späten Abend. Zwar steht die exzellente Weinauswahl mit über 150 verschiedenen Weinen und zahlreichen Sekt-, Champagner- und Grappasorten im Mittelpunkt des Angebots. Einen Besucher, der sich nicht auch von der Speisekarte überzeugen lässt, wird es jedoch wohl kaum geben. Neben den typischen Weinhausspezialitäten (inzwischen „Kult“: die Muffendorfer Kartoffelsuppe mit Blutwurstgröstl, 6,50 €) wird gehobene Küche, teilweise mit rheinischer Note und einem zweiten Schwerpunkt auf Fischspezialitäten geboten, z.B. Lammfilet in Minzsauce mit Spinat und Bratkartoffeln (19,50 €) oder das Borkumer Fischtrio: Filets von Scholle, Rotbarsch und Salm mit Muscheln und Krebsen in Dillsauce (19,50 €). Zudem gibt es stets saisonale Spezialitäten, derzeit frischen Spargel aus der Region mit jungen Kartoffeln und selbstgeschlagener Sauce Hollandaise, sowie kreative Desserts mit Erdbeeren und Rhabarber. Auf ins „Bundesdorf“! J.S.

Weinhaus Muffendorf
Herbert Walt und Wolfgang Schäfer
Muffendorfer Hauptstr. 37
53177 Bonn-Bad Godesberg
Tel./Fax: 0228 - 330239
ca. 40 Plätze + 50 Terrassenplätze
Öffnungszeiten: Di-Sa ab 18, So/Feiertage 12-14.30 und ab 18.00 Uhr, Mo Ruhetag
oder nach Vereinbarung

Dienstag, 11.01.2011

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.



Letzte Aktualisierung: 30.09.2022 18:01 Uhr     © 2022 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn